Samstag, 28. November 2020

Wartet mit der Playstation 5 (und Xbox Series X), oder seid ihr alle blöd?!

Seit ein paar Tagen kann man sich endlich die lang ersehnte Playstation 5 kaufen. Es gibt zwei Varianten: mit Laufwerk für 500 Euro und ohne Laufwerk 400 Euro. Und dann muß ich sowas sehen: 
 
Erfolgreich beendete Auktionen bei eBay.de

Leute zahlen tatsächlich 200 bis 450 Euro mehr - am meisten für die eigentlich günstigere Variante ohne Laufwerk. WTF?! 

Einfach erklärt: Sony hat zu wenig PS5 und kann die hohe Nachfrage nicht bedienen. Das hat zur Folge, dass ein paar Verrückte anscheinend JEDEN Preis bezahlen, um die neue Playstation 5 zu bekommen.
Dabei wird fleißig auf die Verkäufer geschimpft: Neben heftigen Beleidigungen unter der Gürtellinie wird den Verkäufern zudem illegales Handeln vorgeworfen. 
Und an der Stelle frage ich mich immer wieder: Warum? Was machen die denn Illegales? 
Natürlich kann man Dinge kaufen, um sie mit Gewinn wieder zu verkaufen. Das macht den Verkauf von Sachen doch überhaupt aus! Wenn der Gewinn versteuert wird, wenn man das denn gewerblich betreibt, ist doch alles OK.
Ich würde an der Stelle eher auf die teils sehr dummen Käufer schimpfen, die sowas überhaupt möglich machen. Denn es geht noch viel schlimmer: 

Völlig absurde Preise! Aber keine Seltenheit... 

Warum zahlt man solche Preise und regt sich dann auch noch darüber auf? Einfach abwarten und später die normalen 400/500 Euro zahlen. 

Aber man sollte auch noch aus einem anderen Grund abwarten: Kinderkrankheiten! 
Die Playstation 5 wird aktuell von einigen Problemen geplagt - da gibts verschiedene Abstürze, Probleme mit dem Ruhemodus, Spulenfiepen, gelöschte Speicherstände, Grafikfehler, spinnende Laufwerke und laute Lüfter. Dafür dann noch 500 Euro Aufpreis zahlen? Ohje... 
 
Und wofür das alles? Was kann man denn aktuell mit der PS5 machen, was mit der PS4 nicht geht? Es gibt kaum exklusive Spiele und es gibt einfach keine nennenswerten Neuheiten. Die PS5 ist einfach nur technisch besser, was man im Spiel jedoch kaum bis gar icht merkt.
 
Und genau das Gleiche gilt übrigens auch für die Xbox Series X:
 
Verkaufte Xbox Series X bei eBay.de
 
Auch die neue Xbox erziehlt Preise bis 1200 Euro, obwohl diese ebenfalls nur 500 Euro UVP kostet.

Mein Tipp: Abwarten! 

Nicht nur weil es einfach dumm ist mehr als den UVP zu bezahlen, sondern auch wegen den Kinderkrankheiten und den aktuell fehlenden Neuheiten. Es ist generell nicht verkehrt ein paar Monate zu warten, bis Software- und eventuell sogar Hardwarefehler korrigiert wurden und man die Konsole vielleicht sogar günstiger als UVP bekommt. 
Und wer sich über die Verkäufer aufregt: Würde einfach mal niemand mehr als UVP bezahlen, gäbe es solche Angebote gar nicht. Das Problem sind also die Käufer, die solche Preise erst möglich machen! 
 
Also abwarten... und bis dahin hat man auch mit der Playstation 4 Pro und der Xbox One X eine Menge Spaß und das zu richtig günstigen Preisen! 

Keine Kommentare: