Freitag, 18. April 2014

Microsoft stellt Windows XP Support ein

Der Support von Windows XP wurde kürzlich beendet! Das heißt: Finden Hacker eine neue Sicherheitslücke (und das werden sie!), dann wird Microsoft diese Lücke nicht mehr schließen. Man ist also völlig ungeschützt!
Es wird daher dringend (!!) empfohlen, sofort ein neueres Betriebssystem zu installieren!
Ich kann es auch ehrlich gesagt nicht verstehen, warum manche Leute so krampfhaft an einem 13 Jahre alten Betriebssystem festhalten...


Als Ersatz empfehle ich Windows 7! 
Das gibts als 32 Bit- und als 64 Bit-Version. Man sollte vor dem Kauf also prüfen, ob der Prozessor 32 oder 64 Bit unterstützt. Die Benutzeroberfläche von Windows 7 ähnelt sehr der von Windows XP und der Umstieg erfolgt so sehr leicht.
Windows 7 ist inzwischen  völlig ausgereift (ist ja auch schon 4,5 Jahre alt), läuft sehr stabil und unterstützt sehr viel Hardware.

Neuer und ebenfalls gut ist Windows 8.1, was es ebenfalls als 32 Bit- und 64 Bit-Version gibt. Den Vorgänger Windows 8 sollte man hingegen meiden - das ist ziemlich verbuggt und läuft instabil. Wer aber schon Windows 8 hat, der kann dieses kostenlos auf Windows 8.1 updaten.


Keine Kommentare: