Mittwoch, 18. Dezember 2013

Test: Astra Arschkalt

So, mal wieder ein kleiner Produkttest, diesmal gehts um ein Bier: Das "Arschkalt" von Astra!

Es handelt sich um ein saisonales Bier, welches es nur im Winter gibt. Auf dem Etikett heißt es:
Wenn's kalt wird, wirds bei Astra arschkalt: Das dunkle Winterbier ist wieder da! Schön vollmundig, mit feinen Röstmalznoten und 5,9% vol Alkohol.
Tipp: auch bei tiefsten Temperaturen arschkalt servieren.
Die Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen. Stammwürze: 13,7%.
Es handelt sich also nicht um ein Winterbier mit zusätzlichen Aromen, so wie es manch ein anderer Hersteller macht.


Geschmacklich trifft es die Beschreibung gut: Vollmundig und malzig! Mehr kann man da nicht hinzu fügen. Ich bin auch kein Berufs-Verkoster, der sowas gut erklären könnte ;) Es ist halt lecker!

Da das Bier limitiert ist, bekommt man es nicht überall. HIER gibt den "Astra-Arschkalt-Finder", um einen entsprechenden Getränke- oder Supermarkt zu finden, der das Arschkalt führt. Besonders wenn die Sonderaktion beginnt (Oktober), gibts das Bier erst mal nur im Norden zu kaufen.

Alternativ empfehle ich das "Astra Rotlicht", welches es das ganze Jahr lang gibt, mit ebenfalls kräftigen Geschmack und mit 6,0 % vol Alkohol.

Prost!



Keine Kommentare: