Donnerstag, 16. Juni 2011

Wettervorherschätzen

Ich hatte letztens mal ne Meinungsverschiedenheit was Wettervorhersagen angeht. Meine Freundin meinte, man könnte sich auf die Vorhersagen doch ziemlich verlassen und ich war der Meinung daß die alle nur irgendwas raten.

Ich habe daher einige Tage den Wetterbericht beobachtet und zwar für Donnerstag Abend den 16.06. (www.wetter.com)

Am Montag um 3 Uhr Nachts war die Vorhersage: "16 bis 20 Grad, Regenschauer, 60% Regenwahrscheinlichkeit".
Um 18 Uhr wurde das noch etwas verschärft: "17 bis 20 Grad, Regenschauer, 70% Regenwahrscheinlichkeit".
Am Dienstag Morgen sah die Vorhersage noch genau so aus, aber um 16 Uhr wurde das wieder etwas entschärft: "16 bis 19 Grad, Regenschauer, Regenwahrscheinlichkeit 65%".
Am Mittwoch sah die Welt wieder etwas entspannter aus: "15 bis 20 Grad, leichter Regenschauer, 65% Regenwahrscheinlichkeit".
Am Donnerstag Morgen dann ein völlig anderes Bild: "15 bis 18 Grad, wolkig, 25% Regenwahrscheinlichkeit".

Die Realität: Gegen 19 Uhr gabs einen dicken regenschauer mit Hagel, Gewitter und Sturm. Man könnte jetzt streiten ob 19 Uhr "Mittag" oder "Abend" ist... denn für den Mittag war ein Regenschauer angesagt. Kurz vor 20 Uhr hat sich das Wetter wieder beruhigt, es kam sogar die Sonne wieder etwas raus! Die Temperatur lag laut meinem Thermometer bei rund 18 Grad.

Fazit:
Nach einem kurzen aber heftigen Regenschauer gabs wieder Sonnenschein mit einigen Wolken bei rund 18 Grad.
Die Vorhersagen schwankten zwischen 15 bis 20 Grad, von Regenschauer bis Wolkig, Regenwahrscheinlichkeiten von 25 bis 70% - das ist recht breit gefächert!
Das Wetter war tatsächlich Wechselhaft, von daher könnte man sagen, die Vorhersage hat hier und da gestimmt... Ganz nach dem Motto "Es regnet oder auch nicht".

Ich werde noch einen Beobachtungstest machen!

Keine Kommentare: