Sonntag, 7. Februar 2010

Meine technischen Geräte und ich ^^

Heute habe ich mein neues Nokia 5230 mit 16 GB bekommen (Bericht folgt noch), welches meinen alten MP3-Player und mein altes LG Handy ablöst. Bin jetzt also mit einem Gerät weniger unterwegs ^^

Ich trage ne ganze Menge Geräte mit mir rum! Voll ausgestattet sieht das so aus: Ein Handy zum telefonieren, ein Handy zum surfen, bis gestern noch der MP3-Player, meinen Sony E-Reader und je nach Bedarf noch mein 14-Zoll-Notebook, HD-Mini-Camcorder oder Digitalkamera.
Ja, so fühl ich mich manchmal ^^

Zum Ende des Jahres läuft meine mobile Internet-Flatrate aus. Ich werde dann mein Nokia 5230 (ja, heute bekommen und Verkauf schon geplant) und Nokia E71 durch ein Nokia N97 ersetzen und dann über eine SIM telefonieren und surfen. Wieder ein Gerät weniger!

Auch recht neu ist mein E-Reader Sony PRS-505. Das Teil ist super zum lesen von Nachrichten, Blogs oder sonstigen RSS-Nachrichten! Vor der Arbeit lad ich mir die ganzen aktuellen Nachrichten auf das Gerät und während der Arbeit kann ich die dann gemütlich lesen ohne daß jemand was dagegen sagen kann - lesen ist auf der Arbeit schließlich erlaubt! Bücher hab ich noch immer gern in Papierform, aber Zeitschriften und Zeitungen habe ich lieber digital!

Mein 14-Zoll-Notebook von Medion hab ich jetzt schon seit gut zwei Jahren. Bin damit ganz zufrieden... Allerdings nutze ich das ausschließlich auf der Arbeit. Besonders mobil ist so ein Notebook ja eigentlich nicht. Ohne Notebook-Tasche oder Rucksack geht da gar nichts! Und mit nur rund zwei Stunden Akkubetrieb muß man stets eine Steckdose in der Nähe haben. Also mal mit inne Kneipe nehmen geht mal gar nicht!

Das nächste Gerät auf meiner Wunschliste wäre ein Netbook... Allerdings nur als Ersatz für E-Reader (was mir schwer fällt, weil ich das Teil echt lieb gewonnen hab) und Notebook.
Das Netbook müsste allerdings so leistungsfähig sein, daß ich darauf auch mal gelegentlich EVE-Online zocken kann. Daher kauf ich mir vorerst kein Netbook... Aber ich hab mich bereits etwas umgeschaut:

Was Leistung angeht, da ist das Alienware M11x ganz vorne! Die Rakete als "Netbook" zu bezeichnen ist allerdings nicht angemessen! Das ist ein starkes, kleines Notebook. Früher nannte man sowas noch "Subnotebook" ;) Das gute Stück bekommt man ab 799 Euro. Wenn man bedenkt was man dafür bekommt, ist der Preis eigentlich ganz OK. HAMMER GERÄT!!!

Günstiger ist da das Asus Netbook "EEE PC 1005HA" für 279 Euro - das klassische Einsteigermodel!
Das momentane Topmodel ist das Asus EEE PC 1201n für 449 Euro.

Dann fand ich heut noch zufällig das Nokia Booklet 3G, daß es schon seit Oktober 2009 gibt... Sieht nett aus, gute Hardware, für über 700 Euro jedoch völlig überteuert!

Was mir richtig gut gefällt ist das Asus EEE PC T91! Auf den ersten Blick ein normales Netbook, jedoch kann man den berührungsempfindlichen Monitor um 180 Grad drehen und so das Netbook als Tablet nutzen - das ist mal wahre Apple iPad Konkurrenz! Die Hardware ist gut und 489 Euro sind noch im Rahmen des erträglichen... Leider wäre dieses Netbook nicht stark genug zum zocken.

Aber mal schauen was noch so kommt... Irgendwann werde ich mein klobiges Notebook durch ein Netbook/Tablet ersetzen! Ich gehe stark davon aus, daß noch dieses Jahr Netbooks erscheinen werden, die genug Leistung zum EVE zocken haben ^^ Man kann zwar schon heute auf manchen Netbooks EVE zocken, jedoch nicht besonders gut... Etwas mehr Leistung, besonders was die Grafik angeht, wäre von Vorteil.

Mein Ziel ist es noch mulimedialer (gibts das Wort?) zu werden und das mit weniger und besseren Geräten *freak* Bis dahin erfreue ich mich an der ganzen Technik die ich jetzt besitze *lol*

Das wars erstmal ;)

Kommentare:

Merle hat gesagt…

Hey Brüderchen!
Ich hab ja ein Netbook vom Papa bekommen. Das scheint von LIDL oder ALdi zu sein... kA... jedenfalls spiele ich darauf sogar WoW !! Und ich bezweifle, dass EVE mehr Anforderungen hat.

Also -> Stell dich nicht so an!

Was ich an Netbooks allerdings total beschissen finde ist, dass sie kein CD/DVD Laufwerk haben. Weil ich dachte ich könnte damit dann auf Zugfahrten zB schön Filme schauen... *seufz*

BirgerS hat gesagt…

Huhu Schwesterchen!

Tevion ist Lidl, Medion ist Aldi.

EVE hat keine besonders hohen Ansprüche - das Problem ist nur die Grafik! So lange man allein für sich spielt, sind Netbooks auch kein Problem! Aber sobald es zu einem Kampf kommt, wird es sehr ruckelig - sogar auf meinem Notebook!

Was Filme anschauen angeht... Nimm nen Stick oder ne SD-Karte!

Anonym hat gesagt…

Das kann ich nachvollziehen :P

Bin ebenso ein techniknarr. Hauptsache überall immer auf dem laufenden. Und ohne musik unterwegs geht gar nichts mehr… hab immer handy, ipod und mp4 player dabei falls bei einem mal der akku schlapp macht und… man weiß ja nie!

deshalb würd ich auch nie versuchen alle geräte auf nur eins umzumodeln… ist das eine mal kaputt, ist man am… po :)

BirgerS hat gesagt…

Man muß halt dafür sorgen daß die Geräte nicht kaputt gehen und die Akkus immer voll sind. Es gibt ja auch Notlade-Systeme - da packt man normale AA-Akkus rein und daran kann man seine Geräte unterwegs aufladen ^^