Dienstag, 23. Februar 2010

Batteriefach Piaggio X9

Nach dem vielem Schnee möchte ich ab morgen mal wieder mit meiner X9 zur Arbeit fahren. Wenn ich mit dem Roller fahre, spare ich insgesamt 60-70 Minuten im Gegensatz zur Bahn! Am Wochenende noch mehr!

Aber natürlich ist die Batterie leer! Also rausbauen und aufladen... ganz einfach! Außer bei der X9 natürlich -.-
Um an die Batterie ranzukommen, muß man erst das Topcase abbauen, dann den Gepäckträger und noch paar Schrauben, dann kann man den Deckel zum Batteriefach abnehmen... Das sind 20 Schrauben und dauert ein Weilchen... Beim ersten mal hab ich knapp ne Stunde gebraucht -.- Mit bissl Übung geht das dann zwar auch schneller, bleibt aber trotzdem ne nervtötende Arbeit...

*Update März 2015*
Früher gabs hier einen Link zu einer PDF, wo alles genau erklärt wurde, wie das Batteriefach umgebaut wird. Diese PDF gibt es nun leider nicht mehr und ich habe meine X9 bereits vor Jahren verkauft.
Also wenn man alle Teile um die Batterie herum abgebaut hat und man die Batterieabdeckung in der Hand hält, entfernt man die vier Plastiknasen von der Abdeckung. Dann wird die Abdeckung nur noch von zwei Schrauben gehalten.
Wenn man dann wieder an die Batterie muß, muß man nicht mehr den halben Roller zerlegen, sondern nur die zwei Schrauben vom Helmfach aus abschrauben und dann kann man die Abdeckung nach hinten weg nehmen. 

Das ist die Batterieabdeckung


Diese vier Plastiknasen müssen entfernt werden


Empfohlene Produkte:

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Habe 1 Stunde gebraucht um alles zu erledigen. Bin aber von Beruf Elektroinstallateur (Schweiz).

BirgerS hat gesagt…

Ich brauch irgendwie für alles länger XD

Anonym hat gesagt…

Hallo,

für mein Motorrad habe ich zu diesem Zweck so ein Teil eingebaut:

http://www.blackforestpowersports.de/ladegeraete/16040_ms_zubehoer__adapterkabel_ladegeraete_ladestecker_m_batterieanschluss.html

Gibt dazu Kabel zum Fremdstarten oder auch nur zum Anschluss an ein Ladegerät.