Montag, 16. November 2009

Der Sinn meines Lebens

Vor kurzem kam ich auf das Thema "Sinn des Lebens" zu sprechen, hab mir danach noch Gedanken gemacht und möchte diese nun niederschreiben...

Was ist der Sinn des Lebens?
Ähm... des Lebens von wem? Der Menschheit? Nicht so groß denken! Egoistischer denken!
Also müsste es heißen: Was ist der Sinn meines Lebens?
Das sollte dann jeder für sich beantworten...
Viele sagen ja das Leben hat keinen Sinn - man wird geboren und stirbt eh wieder. Ähm ja, aber dazwischen liegen gut 70-80 Jahre (auch mal mehr oder weniger) und diese Jahre sollte man irgendwie nutzen!
Rein biologisch ist der Sinn des Lebens wohl die Vermehrung - man lebt also um seinen Nachkommen Leben zu schenken. Religiös gibts auch verschiedene Begründungen...
Aber wie gesagt ist das viel zu groß gedacht! Egoistischer!!! Also fragt euch: "Was ist der Sinn meines Lebens"!!

Also was ist der Sinn meines Lebens?
Ich gehe arbeiten. Die Arbeit macht mir sogar Spaß! Für die geleistete Arbeit bekomme ich Geld und dafür kann ich mir tolle Sachen kaufen... Und ich kauf mir gerne lauter tolle Sachen! Jetzt gerade eben habe ich mir zwei 50cm lange Holz-Geckos bestellt:
Mag für viele völlig sinnlos und überflüssig erscheinen... aber für sowas geh ich arbeiten und sowas erfreut mich einfach ^^
Außerdem kann man Geld sehr gut brauchen um mit Freunden weg zu gehen oder sich mal was leckeres zu Essen zu kochen oder oder oder....
Aber nicht daß ihr denkt Geld wäre jetzt mein Sinn des Lebens! Was den Durchschnitt angeht verdiene ich recht wenig und es gehört nicht zu meinen Zielen einen besseren Job oder mehr Geld zu bekommen! Aber auf der anderen Seite weiß ich, daß es mit wenig Geld sehr schwer sein kann.
Aber Thema Freunde: Das ist auch ein wichtiger Lebensinhalt! Leute die man kennt, die man gut leiden kann, mit denen man sich versteht und Spaß haben kann! An jeden freien Tag versuch ich was mit Freunden zu machen!
Und dann das Thema Freundin: Hab zur Zeit keine, aber es wäre schön endlich mal die Richtige zu finden... Oder zumindest eine, mit der man eine lange, schöne Zeit haben kann (kein ONS-Gebumse...). Das kann man vielleicht ein Lebensziel nennen ^^
Und dann gibts eben noch viele andere Sachen die mir den Tag verschönern!

Also der Sinn meines Lebens:
Arbeiten damit ich Geld habe, welches ich für tolle Sachen und mit Freunden ausgeben kann ^^ Vorerst! Vielleicht ändert sich das in den nächsten Jahren ja auch noch... Aber ich sehe das eher kurzsichtig! Ich denke eher ans Jetzt als an die ferne Zukunft. Man weiß eh nie was die Zukunft bringt und was als nächstes passiert - also kann man da auch nichts planen!

Andere haben einen anderen Sinn für ihr Leben: Der eine studiert Medizin und versucht ein Mittel gegen Krebs zu finden, der andere möchte ein gutes Ansehen bei "World of Warcraft" haben.
Man könnte jetzt drüber reden welches Leben mehr Sinn hat... Darum gehts aber gar nicht! Man selbst muß den Sinn seines Lebens erkennen und Freude daran haben!
Jeder muß für sich schauen warum das Leben lebenswert ist. Wenn man es nicht lebenswert findet, dann hat man was falsch gemacht... Dann sollte man sich mal Gedanken machen! Und dabei ist ganz wichtig: Man selbst ist Herr über sein Leben! Wenn einem was nicht passt, dann muß man das eben ändern! Dabei die Ziele jedoch realistisch stecken! Ich glaube zum Beispiel kaum daß ich mal Millionär werden könnte und Partys mit Models feiern werde... Also wäre das als Ziel eher deprimierend, weil man es nicht erreichen kann (zumindest ich nicht).

Wer in seinem Leben keinen Sinn sieht, der hat kein Spaß am Leben - dann muß man sich überlegen warum es keinen Spaß macht und wie man das ändern kann und *schwupps* hat das Leben dann einen Sinn :)

1 Kommentar:

Nektar hat gesagt…

Das ist ja irgendwie listig, habe die ganze letzte Woche auch viel über den Sinn des Lebens nachgedacht und bin zu folgendem Schluss gekommen:

Es ist wichtig sich selber treu zu bleiben und sich nicht für andere zu verbiegen. Solange man sich selber gegenüber ehrlich ist, ist das Leben auch lebenswert und schön. :)

Hohe Ziele im Leben spornen weiter an. Ich weiß selber wie es ist, wenn man sich nach jahrelanger materieller Hungersnot endlich schöne Dinge leisten kann. Genieße es einfach! :)
Ich zB träume mal einen Lamborghini zu besitzen (der dann im Vorgarten meines zukünftigen Eigenheimes stehen soll...). Klar, es wird wahrscheinlich nie dazu kommen, aber es ist schön, sich Träume zu bewahren. Denn wenn man sich zu schnell alles leistet, was man sich immer wünschte und bis dato entbehren musste, wird das Leben sehr schnell langweilig.

Die Zeit mit Freunden ist unersetzlich und ich würde sie auch niemals gegen materielle Dinge eintauschen wollen.

Geld ist nicht alles im Leben, aber es macht vieles durchaus leichter. Ich verstehe dich voll und ganz und freu mich mal wieder mit dir. :)