Dienstag, 16. September 2008

Wunderschöne Nacht(schicht)

Diese Nacht ist ein Paradebeispiel warum ich lieber Nachtschichten als Tagschichten mache!
Der Vollmond beleuchtet die Wolken, welche Stück für Stück in der Schwärze der Dunkelheit verschwinden bis das künstliche Licht des Industriegebietes den Horizont wieder bunt beleuchtet.
(Bilder folgen innerhalb der nächsten 20 Stunden, da mir grad ein Datenkabel fehlt)
Der Tag bewirkt nur daß ich die ganze Zeit geblendet werde...
Außerdem spricht mir die Ruhe der Nacht zu!

Ich habe mich gerade an die Nachtschicht gewöhnt, da werde ich mit zwei Tagschichten wieder komplett aus dem Konzept gebracht. Ich bin müde! Aber zum Glück hab ich den restlichen Monat nur noch Nacht- bzw. Spätschichten - abgesehen von einer Mittagsschicht... Aber die Frühschichten zwischen den Nachtschichten gehen hart an die Materie!

Keine Kommentare: